• 8 Tipps, um deine Ziele endlich zu erreichen

    BLOG ZIELE

    Warum brauchen wir Ziele?

    Um glücklich zu sein, brauchen wir Ziele. Ziele machen zufrieden, glücklich und ausgeglichen.

    Ohne Ziele würden wir in einen Stillstand kommen und das wäre tödlich für unsere Seele. Denn alles im Leben fließt und muss auch fließen. Wir müssen in Bewegung bleiben.

    So will es schon das Resonanzgesetz.

    Was ist wichtig bei Zielen?

    Was wir bei Zielen beachten müssen, ist, dass sie auch wirklich aus unserem Inneren kommen. Alle Ziele, die von außen kommen, etwa, weil es von uns erwartet wird, dass wir uns dieses oder jenes Ziel setzen, bringt uns nicht weiter und sorgt am Ende nur für reichlich Frust.

    Was nutzt es, wenn du Abitur machst, obwohl du innerlich von Herzen Friseurin sein willst?
    Natürlich, alles Gelernte nimmt einem niemand mehr weg, aber es bringt dich auf deinem eigenen Weg nicht wirklich weiter.
    Auch wenn du ewig Rücksicht auf deinen Partner nimmst oder auf deine Kinder, deine beste Freundin oder sonst wem, dann stehst du dir nur selbst im Weg.
    Du wolltest schon immer ins Ausland gehen und dort einen Neuanfang wagen? Dein Mann will lieber hier bleiben und ihm zuliebe bleibst du?
    Spätestens, wenn es zu spät ist, wirst du es wirklich bereuen. Und gleichzeitig schadet es dir im schlimmsten Fall. Das kann sich dann sogar mit Krankheiten zeigen, weil du deine Bestimmung ignoriert hast.

    Ein anderes Hindernis kann auch dein innere Schweinehund sein, der nicht will, dass du deine Gewohnheiten änderst (wie du Schritt für Schritt deine Gewohnheiten ändern kannst, kannst du hier lesen (klick)). Natürlich will er dich schützen, aber es ist wichtig für uns, dass wir auch mal das Risiko eingehen und etwas Neues ausprobieren.

    Sobald du aber deinen persönlichen Zielen einen Schritt näher bist, wird sich das auch positiv auf deine Lebensfreude auswirken und dich innerlich stärken. Probier es aus.

    So, jetzt gehen wir mal in die Umsetzung:

    290216 d

    Wie gehe ich jetzt am besten vor,
    um meine Ziele zu erreichen?

    1. Ziele brauchen eine persönliche Bedeutung für dich.
    Das gibt Motivation und sorgt dann gleichzeitig auch für die Ausdauer, dass du dranbleibst. Also, was bedeutet dein Ziel PERSÖNLICH für dich SELBST?

    2. Verwandle dein Ziel, deinen Vorsatz, in eine Absicht.
    Denn, wenn du es wirklich willst und wirklich ernst meinst, dann ist schon der erste große Schritt getan.

    3. Wandle große Ziele in Teilziele, um schnellere kleine Erfolge feiern zu können, das steigert die Motivation und das Durchhaltevermögen. Überlege dir immer, ob es auch realistisch ist, oder ob es so durchführbar ist, wie du es im Kopf hast. Denn, wenn etwas unerreichbar scheint, dann könnte es zu Frust, Demotivation und Stillstand kommen.

    4. Führe Tagebuch
    und notiere dir jeden noch so kleinen Schritt, damit du deinen Fortschritt besser im Auge behalten kannst. Manchmal übersehen wir nämlich, dass wir doch schon einen Schritt weiter sind als am Tag vorher.

    5. Lege dir einen Plan zurecht.
    Plane jeden noch so kleinen Schritt, konkret! Schreibe dir genau in Einzelschritten auf, wie du vorgehen möchtest. Also nicht nur: ich will erfolgreicher sein. Sondern frage dich: was kann ich tun, um erfolgreicher zu werden?

    6. Aber plane auch Puffer ein (sei dir immer bewusst, dass du auch mal hinfallen könntest oder ein Hindernis auf dich zukommt. Das solltest du auf jeden Fall positiv sehen, denn jeder kleine Rückschritt ist eine große Lektion – du weißt, wie es nicht geht, was nicht zu dir passt oder du musstest Erfahrungen sammeln. Bedenke immer:
    Ein Fehler ist der beste Lehrmeister und es gibt keine Rückschläge, nur Lektionen.

    7. Bleib dran
    Plane dir genügend Zeit ein, denn du musst, um etwas zu verändern, Zeit einplanen, nichts geht von jetzt auf gleich. Und dann kommt wieder die Ungeduld und unser innerer Schweinehund, die uns sagen: „Siehst du, ich habe dir doch gesagt, es funktioniert nicht!“. Aber, wenn du dir wirklich Zeit lässt, dann kannst du auch deine Ausdauer besser einplanen.

    8. Belohne dich und suche gute Gründe
    Für alles, was dich deinem Ziel näher bringt, egal ob schlanker werden, Berufswechsel oder persönliche Ziele wie glücklicher sein oder positiver denken, darfst und sollst du dich belohnen. Das gibt neue Anreize für das nächste Etappenziel. Such dir auch immer gute Gründe, die für das Erreichen deines Ziel sprechen. Beim Rauchen aufhören, z.B., dass beim Nichtrauchen die Kondition besser wird. Beim Abnehmen, dass dir deine Jeans in Größe 38 wieder passen. Schreibe dir wirklich auf, was deine persönlichen Gründe sind, warum du das Ziel erreichen möchtest und nimm diese Liste überall mit hin, denn falls du aufgeben willst, kannst du dir nochmal vor Augen führen, warum du eigentlich angefangen hast, das Ziel zu verfolgen.

    So, jetzt weißt du, warum Ziele so wichtig sind und wie du sie auch Schritt für Schritt in Angriff nehmen kannst, um dir sie zu erfüllen.

    Du siehst, mit nur kleinen Schritten kannst du deinen Zielen einen großen Schritt näher kommen und auch deinem persönlichen Glück.

    Um deinen Zielen mit Leichtigkeit und schnell entgegen gehen kannst, gebe ich dir die Möglichkeit mich in einem kostenlosen Glücksgespräch zu treffen und mit mir über deine Probleme, Gedanken, Träume, Wünsche und Ziele zu plaudern. Ich gebe dir KONKRETE Hinweise, wie du DEIN Leben in die Hand nehmen kannst und du genau das Leben führen kannst, was du schon immer wolltest. Hier kannst du dich anmelden:



    Du möchtest mehr haben?

    Meine persönlichen 1:1 Coachings sind bekannt dafür, dass ich mich komplett auf dich einstelle, dir regelmäßig Motivation, personalisierte Tipps und Übungen und einen Ar**tritt gebe, wenn du es brauchst und dich am Ende zu den Lösungen deiner Probleme führe.

    Du möchtest doch endlich glücklich sein, oder?

    Für mehr Infos über meine Coachings klicke hier

    Jetzt wünsche ich dir eine tolle Woche und viel Spaß und Freude beim Lesen und Ausprobieren. Ich würde mich auf jeden Fall über deinen Kommentar freuen. Teile mir deine Erfahrungen (auch gerne per E-Mail) mit.

    Welche Ziele hast du? Tust du dich schwer? Was sind deine individuellen Probleme beim Ziele erreichen?

    In Liebe

    IMG-20150423-WA0003

    deine Anja

    P.S. Kennst du schon meinen Glücks-Impuls-Letter? Trag dich einfach hier rechts in der Menüleiste ein. Jede Woche gibt es Glücks-Impulse, die dir helfen, dein Leben glücklicher zu gestalten. Probier es aus ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.