• Achtsamkeit verändert dein Leben

     Achtsamkeit ist ein weiterer wichtiger Schlüssel zum Glück.

    Achtsamkeit verändert dein Leben

    Die Achtsamkeit kann dein Leben verändern.

    Willst du endlich glücklich sein? Dir endlich deine Herzenswünsche erfüllen und endlich ohne Sorgen leben?

    Aber manchmal klappt es einfach nicht. Wir sind im tiefsten Inneren unglücklich. Vielleicht halten wir auch die jetzigen Umstände aus und warten immer, bis alles endlich besser wird.

    Aber es gibt etwas, was dir helfen kann: Die Achtsamkeit

    Sie kann dein Leben verändern.

    Unser heutiges Leben ist geprägt von Routine, Gewohnheiten, Zeitdruck, Stress, Hektik und Ablenkung. Wir kommen kaum zur Ruhe. Schon morgens eilt man auf die Arbeit, kommt nach der Arbeit erschöpft nachhause, muss sich noch um den Haushalt kümmern und hat schon die To-Do-Liste für den nächsten Tag im Kopf. Alles läuft eher nebenher. Ruhe und Entspannung gönnen wir uns eigentlich eher selten. Obwohl das wirklich sehr wichtig für uns und unsere Seele ist.

    Achtsamkeit? Fehlanzeige.

    Ich kenne das nur allzu gut.

    Erst hier auf meiner Sonneninsel Fuerteventura habe ich wirklich gelernt, mal innezuhalten und achtsam zu sein. Ich integrierte die Achtsamkeit in mein Leben und seitdem bin ich innerlich zur Ruhe gekommen, es erfüllen sich alle Wünsche und ich fühle mich glücklich. Natürlich habe ich auch noch Stress und viele Termine. Auch lebe ich nicht nur am Strand, sondern habe ich eine Wohnung, die sauber gehalten werden muss. Natürlich habe ich auch noch einen Freund und meine Katzen. Trotzdem kommt bei mir jetzt die Achtsamkeit nicht mehr zu kurz. Sie hilft mir dabei, den Moment zu genießen, ihn bewusst zu leben und mich auf alles einzulassen, was mir das Leben bietet. Auch bekommt man da ein Gefühl von Freiheit, Schwerelosigkeit und grundlose Glücksgefühle.

    Am liebsten setze ich mich ans Meer und höre bewusst dem Meeresrauschen zu. Ich spüre den weichen weißen Sand unter meinen Füßen und sehe das türkis-blaue Meer. Herrlich. Hier bin ich komplett im Hier und Jetzt. Ich achte auf alles, was ich um mich herum wahrnehme und das verschafft mir wahnsinnige Glücksgefühle. Das sind meine kleinen Minimeditationen, die ich nie wieder missen will.

    Warum ich das heute schreibe und dir nochmal ans Herz lege?

    Dieser Artikel heute entsteht nicht durch Zufall.

    Ich wurde zu diesem Artikel hingeschubst, denn letzte Woche verstarb jemand aus meiner Familie und da wurde es mir mal wieder bewusst: Man merkt, man lebt nicht ewig. Es wird uns bewusst, dass wir jeden Tag genießen und glücklich sein sollten. Die Achtsamkeit kann uns dabei helfen. Ich habe meine Achtsamkeit total integriert, seit ich hier auf Fuerteventura lebe, dass ich schon gar nicht mehr direkt nachdenken muss, aber viele tun sich noch schwer und fallen immer wieder in alte Muster zurück. Da möchte ich gerne mit meinen Tipps helfen, damit du auch deine Achtsamkeit als weiteren Schlüssel zu deinem Glück entdeckst.

    Gib dich dem Augenblick hin

    Fangen wir erst einmal an. Stelle dir im Vorfeld mal diese 3 Fragen, das kannst du immer mal wieder zwischendurch machen, um sofort ins Hier und Jetzt zu kommen:

    Was will ich eigentlich?

    Was tue ich hier?

    Was brauche ich wirklich in meinem Leben?

    Achtsamkeit ist manchmal sehr schwer, denn wir sorgen uns und stecken im Alltagstrott, in Grübeleien oder in Gewohnheiten fest. Aber, wenn wir es wirklich wollen, ist es möglich, achtsamer und bewusster zu leben. Wie das geht, das möchte ich dir jetzt gleich verraten. Vorher sage ich dir aber nochmal kurz ein paar

    Vorteile der Achtsamkeit:

    1. Achtsamkeit macht glücklich und gelassen.

    2. Achtsamkeit hilft dir im Hier und Jetzt zu sein.

    3. Achtsamkeit erschafft ein Gefühl der Dankbarkeit

    4. Achtsamkeit schenkt dir neue Eindrücke, Klarheit und Zufriedenheit

    5. Achtsamkeit gibt dir ein besseres Verständnis für dich und deinen Körper

    6. Achtsamkeit hilft dir bei der Erfüllung deiner Herzenswünsche.

    7. Achtsamkeit hilft bei schlechter Laune und Ängsten.

    8. Achtsamkeit durchbricht deine Routine und schlechte Gedanken.

    9. Achtsamkeit lässt dich entspannen und den Stress vergessen.

    10. Achtsamkeit steigert deine Lebensqualität und ändert deine Einstellung zum Leben.

    Achtsamkeit Tipps

    So, jetzt aber zu meinen 5 kleinen Alltagstipps:

    1. Lebe im Hier und Jetzt – morgen könnte es zu spät sein

    Wie oft hängen unsere Gedanken in der Zukunft oder auch in der Vergangenheit fest? „Wenn ich erst einmal …., dann bin ich glücklich.“ Auch die Vergangenheitsfalls: Der Satz: „Hätte ich doch nur dieses oder jenes nie gemacht“ kann dich an die Vergangenheit fesseln und den jetzigen Moment vergessen.

    Erwischt du dich auch oft, dass du dir so etwas denkst? Klicke hier und komm direkt zum Artikel wie du das HIER UND JETZT nicht mehr verpasst.

    2. Achtsamkeit beginnt beim Aufstehen …

    Stelle dir deinen Wecker mal 5 Minuten früher und konzentriere dich auf deinen Atem. Vorsicht, dass du nicht nochmal einschläfst! Spüre das Bettlaken, auf dem du liegst. Vielleicht spürst du die Wärme deines Partners oder das leise Schnarchen deines Hundes oder deiner Katze (oder umgekehrt).

    3. … und endet beim Schlafengehen

    Reflektiere deinen Tag, was war gut, was war schlecht.

    Frage dich hierfür:

    War ich mit dem Tag zufrieden?

    Wenn die Antwort NEIN lautet, dann schau mal hier vorbei: Wenn du der Tag zu wenig Stunden hat – so wirst du zufriedener.

    Für was bin ich dankbar?

    Klicke hier und komm direkt zu: Dankbarkeit ist auch ein wichtiger Schlüssel zum Glück.

    Habe ich mich viel ärgern müssen? Haben mich meine Sorgen fast überrollt?

    Fühle deinen Körper und mache einen Body-Scan, um dich hineinzufühlen, ob du auf dem richtigen Weg bist und ob du wirklich im tiefsten Inneren glücklich und zufrieden bist.

    4. Ein bisschen Achtsamkeit für Zwischendurch

    Je öfter wir uns in Achtsamkeit üben, desto besser und schneller können wir sie in unser Leben integrieren und unser Leben positiv gestalten. Versuche dich immer wieder im Alltag daran zu erinnern, achtsam zu sein. Es gibt mittlerweile Achtsamkeitsglocken als App fürs Handy oder du stellst dir deinen Wecker, damit er dich zum Beispiel stündlich daran erinnert, einen kurzen Moment innezuhalten und dich auf deinen Atem zu konzentrieren. Halte so lange inne wie es sich für dich gut anfühlt. Am besten wäre es, wenn du dir bei dir Zuhause oder in der Umgebung einen „Ort der Achtsamkeit“ einrichtest, an den du dich zurückziehen kannst. Meine kleine Achtsamkeitsoase ist zwar auch zuhause, schön mit Kerzen und Räucherwerk, aber meine große Oase ist und bleibt das Meer.

    5. Nutze jede Kleinigkeit, um deine Achtsamkeit zu trainieren.

    Der Alltag bietet viele Übungsmöglichkeiten. Versuche alles, was du machst, achtsam zu tun. Jede noch so kleine Aufgabe kannst du mit Achtsamkeit erledigen. Tue es beim Essen und Trinken. Iss mit allen Sinnen. Schmecke und rieche dein Essen und genieße es.

    Auch bei deinen Haushaltstätigkeiten, wie beim Staubsaugen oder Abspülen, kannst du deine Achtsamkeit trainieren.

    Jede Warteschlange ist eine perfekte Übung. Nimm Staus auf der Autobahn oder lange Warteschlangen an der Supermarktkasse als Möglichkeit, achtsam zu sein und dich kurz auf deinen Atem zu konzentrieren.

    Eine wichtige Frage bei jeder Tätigkeit, die du machst: Was empfinde ich dabei?

    Deine Empfindungen kannst du dir auf einen Zettel schreiben oder dir innerlich notieren, um später nochmal reflektieren zu können.

    So, das waren meine 5 kleinen Alltagstipps für mehr Achtsamkeit in deinem Leben, die dich glücklich machen und dir helfen, deine Herzenswünsche zu erfüllen.

    Um deine Achtsamkeit mit Leichtigkeit und gezielt zu trainieren, gebe ich dir die Möglichkeit mich in einem kostenlosen Glücksgespräch zu treffen und mit mir über deine Probleme, Gedanken, Träume, Wünsche und Ziele zu plaudern. Ich gebe dir KONKRETE Hinweise, wie du DEIN Leben in die Hand nehmen kannst und du genau das Leben führen kannst, was du schon immer wolltest. Hier kannst du dich anmelden:




    Du möchtest mehr haben?

    Meine persönlichen 1:1 Coachings sind bekannt dafür, dass ich mich komplett auf dich einstelle, dir regelmäßig Motivation, personalisierte Tipps und Übungen und einen Ar**tritt gebe, wenn du es brauchst und dich am Ende zu den Lösungen deiner Probleme führe.

    Du möchtest doch endlich glücklich sein, oder?

    Für mehr Infos über meine Coachings klicke hier

    Jetzt wünsche ich dir eine tolle Woche und viel Spaß und Freude beim Lesen und Ausprobieren. Ich würde mich auf jeden Fall über deinen Kommentar freuen. Teile mir deine Erfahrungen (auch gerne per E-Mail) mit.

    Tust du dich schwer achtsam zu sein? Würdest du dir gerne deine Herzenswünsche erfüllen? Wärst du gerne glücklicher?

    In Liebe

    IMG-20150423-WA0003

    deine Anja

    P.S. Kennst du schon meinen Glücks-Impuls-Letter? Trag dich einfach hier rechts in der Menüleiste ein. Jede Woche gibt es Glücks-Impulse, die dir helfen, dein Leben glücklicher zu gestalten. Probier es aus ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.